Sprache: 
Deutsch
Sie sind hier: Ortschaften >> Wellmitz

Vorherige Seite: [zurück]

Wellmitz

Auf halbem Wege von Neuzelle nach Wellmitz liegt die ehemalige Stiftsdomäne, das heutige Landgut Wellmitz, gegündet 1833 nach Aufteilung des Klosterlandes und stets von einem Pächter bewirtschaftet. Nun ist eine kleine Siedlung dort entstanden, wo zunächst nur Herrenhaus, Spiritus-Brennerei, Ställe und einige einfache Gutsarbeiterhäuser standen. Besonders bekannt wurde das Landgut durch seine Pferdezucht und eine Reithalle.

Die Grundmoränenböden sind fruchtbar, weisen Siedlungsspuren bereits aus der Jungsteinzeit, der Bronzezeit und der Zeit der germanischen Besiedlung ( Burgunder) auf. Später wanderten hier vorwiegend deutsche Bauern ein. Das große Bauerndorf Wellmitz ( 921 Einwohner, sorbischer Siedlungsname) war seit der Klostergründung dessen bedeutendster Dorfbesitz mit den besten Böden der Umgebung.

Aus der Tiefe förderte man geringe Mengen Erdöl; der Status "Bergbauschutzgebiet" (Braunkohle) wurde aufgehoben. Nun konnte auch der 50 m hohe Turm der neogotischen Backsteinkirche restauriert werden.

Eine Besonderheit am Friedhof sind die sagenumwobenen vier Steinkreuze, mittelalterliche Sühnekreuze. Sie stehen unter Denkmalschutz wie auch das Wappen des bekanntesten der Neuzeller Äbte, Martinus Graf, im Giebel der Scheune des alten Dorfkruges. Er wurde 1678 in Wellmitz als Sohn eines Schäfers geboren.

Auch in Wellmitz wächst aus Altem das Neue. Die alte Stärkefabrik, später Abfüllbetrieb der Neuzeller Brauerei, wurde einer neuen Nutzung zugeführt. Weiterhin wurde eine Schlacht- und Vermarktungsanlage der Agrargenossenschaft in Wellmitz aufgebaut und arbeitet sehr erfolgreich.

Freunden des Pferdesports dienen der Parcours des Sportvereins und ein großer Reiterhof. Tradition haben fast 30 Reit- und Springturniere. Der Tradition verpflichtet fühlt sich auch der 1998 von jungen Wellmitzern gegründete Heimatverein. Er bereitete u.a. das Jubiläumsfest- 700 Jahre Wellmitz - im Jahr 2000 vor.

Texte:
Hildegard Schneider, Neuzelle

Vorherige Seite: [zurück]